Verkehrsunfall auf der Prioreier Straße

(hb): Die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld wurde am
Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall auf der Prioreier Straße (L701)
mit drei beteiligten PKW und insgesamt fünf Insassen gerufen.
Zwei PKW kollidierten auf der kurvenreichen Strecke und wurden dabei
total beschädigt. Der Fahrer eines dritten PKW konnte nicht mehr
rechtzeitig anhalten und fuhr in die Unfallstelle.
Alle fünf Beteiligten konnten sich selbstständig aus den Fahrzeugen
begeben und wurden durch den Rettungsdienst und den Einsatzkräften
des Löschzugs Breckerfeld betreut. Drei von ihnen, alle aus den
ersten beiden PKW, kamen in umliegende Krankenhäuser. Die Insassen
aus dem nachfolgenden PKW wurden nicht verletzt.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten in Zusammenarbeit mit der
Polizei die Straße in beide Fahrtrichtungen komplett ab, stellten den
Brandschutz an den Fahrzeugen sicher und fingen auslaufende
Betriebsmittel auf. Zudem wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.
Die Sperrung der Straße dauerte bis zur Unfallaufnahme durch die
Polizei und bis alle Fahrzeuge abgeschleppt waren und die Fahrbahn
geräumt wurde.

Der Einsatz endete mit Ankunft an der Feuer- und Rettungswache nach
etwa 3 Stunden.