Sparkassen-Karree bereit für die Zukunft

Kundenwünsche konsequent in Veränderungen umgesetzt

Orientierung geben – dieses Ziel verfolgen alle Veränderun-
gen, die die Sparkassenkunden ab Montag, 18. November

2019, in der Kundenhalle im Sparkassen-Karree erwarten.

Auch wenn das Sparkassen-Karree gefühlt gerade erst eröff-
net wurde, waren doch einige Dinge deutlich in die Jahre ge-
kommen und nicht mehr zeitgemäß. Sie entstammten einer

inzwischen schon 16 Jahre alten Planung, die dann 2006 mit
Eröffnung des Karrees in Betrieb ging. Seitdem hat sich die

Technik, insbesondere aber das Nutzungsverhalten der Kun-
den rasant weiterentwickelt. „Digitalisierung“ und „Mobile

Nutzung“ ist heute in nahezu allen Lebensbereichen, so auch
beim Banking, selbstverständlich.

Die Sparkasse hat daher bei jeder Einzelmaßnahme die Anre-
gungen aus Kundengesprächen oder -befragungen aufge-
nommen und mit moderner Gestaltung beantwortet. Beson-
ders sichtbar wird dies für die Besucher bei den Anlaufstellen

im Sparkassen-Karree. Gab es früher mit den Kassen, den Ser-
vice-Plätzen und der Information deren drei, ist es ab sofort

nur noch eine. Über ein Kundenleitsystem werden die ver-
schiedenen Anliegen abgefragt und gesteuert. Sollten Warte-
zeiten entstehen, können die Kunden zunächst im neuen

Wartebereich Platz nehmen und nach Aufruf zu einem der
nun sechs Service-Plätze kommen.

Im Bereich der Selbstbedienungstechnik wurden viele alte
Geräte ausgetauscht. Die neuen Geldautomaten sind deutlich

schneller, können überwiegend auch für Einzahlungen ge-
nutzt werden und stehen in der Kundenhalle gut sichtbar ne-
beneinander. Im 24-Stundenbereich sind es fünf Geldauto-
maten und drei neue SB-Terminals für Überweisungen. Auch

die Sicherheit wurde durch verschiedene Maßnahmen deut-
lich erhöht. Beispielsweise steht nun für Auszahlungen über

10.000 Euro eine sogenannte Diskretkasse zur Verfügung.

Ein zusätzlicher und gewollter Nebeneffekt der Modernisie-
rung ist dank des Einsatzes von LED-Beleuchtungstechnik ein

deutlich geringerer Energieverbrauch und das bei spürbar
besseren Lichtverhältnissen.