WORKSHOP IM JUNGEN MUSEUM


Am Samstag, den 16. November findet von 12.30 bis 14.30 Uhr der Workshop „LEONARDO – FASZINATION TECHNIK“ statt. Das weltberühmte Gemälde „Mona Lisa“ ist bis heute eine Medienikone und ihr Schöpfer Leonardo da Vinci seit über 500 Jahren ein bekannter Künstler. Weniger bekannt ist, dass Leonardo ein genialer Erfinder und Wissenschaftler war. Diese Seite des Universalgelehrten wird in der Ausstellung im Osthaus Museum beleuchtet. Die Faszination, die Leonardo heute noch auf uns ausübt, liegt in seiner unermüdlichen Neugier und Leidenschaft bei der Erforschung der Welt und ihrer Geheimnisse begründet. Mit viel Liebe zum Detail wird den Besuchern und Besucherinnen die Welt des Visionärs, des leidenschaftlichen Forschers und des technischen Erfinders in der Ausstellung eröffnet. Leonardo da Vinci sah die Welt als eine große Maschinerie und wollte „Maschinen bauen, mit denen man ganze Welten bewegen kann“. In der Ausstellung werden Technik und Funktion seiner Maschinen mit Hilfe von 25 beweglichen Modellen spielerisch erfahrbar gemacht. Im Anschluss an den Rundgang durch die Ausstellung bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erfindungen des Universalgenies mit einfachen Mitteln nach und erfinden eigene fantastische Maschinen. An dem Workshop können jeweils maximal 12 Personen teilnehmen, die Teilnahmegebühr beträgt 6 € pro Person inkl. Material. Eingeladen sind Jung und Alt: Erwachsene mit Kind(ern), aber natürlich auch Einzelpersonen ab 8+. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 02331-207 2740. Weitere Workshops finden statt am 23.11.2019 und 11.1.2020, jeweils von 12.30 bis 14.30 Uhr.