VHS gibt Einblicke in die Goldenen Bücher der Stadt Hagen

VHS gibt Einblicke in die Goldenen Bücher der Stadt Hagen

Einblicke in die Goldenen Bücher der Stadt Hagen – das bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen ihres Jubiläumsprogramms „100 Jahre VHS – 100 Begegnungen“ am Mittwoch, 27. November, von 17 bis 18.30 Uhr an. Der Treffpunkt ist in Raum A.204 im Rathaus an der Volme, Rathausstraße 13.Seit den 1960er Jahren werden Personen, die sich auf unterschiedliche Art und Weise um die Stadt Hagen verdient gemacht haben, mit einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt geehrt. Inzwischen sind hier eine Reihe interessanter Geschichten zusammengekommen, die Peter Mook, Bereichsleiter Protokoll, Städtepartnerschaften, Ehrenamt der Stadt Hagen, allen Interessierten vorstellt. Natürlich kann jeder der Teilnehmenden auch selbst einen oder mehrere Blicke in die Goldenen Bücher werfen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bittet die VHS um eine Anmeldung für den Kurs J160 unter Telefon 02331-207-3622 oder per E-Mail an vhs@stadt-hagen.de.