Foto: TV58.de

Zeuge nach Raubüberfall auf 14-Jährigen gesucht

Hagen | Bereits am  Donnerstag, 07. November, wurde ein 14-Jähriger gegen
8:30 Uhr Opfer eines Raubüberfalls. Der Jugendliche war auf dem Weg zur Schule,
als ihn ein unbekannter Mann in der Friedensstraße ansprach und im weiteren
Verlauf mit einem Messer bedrohte. Der Täter hatte nach Zigaretten sowie Alkohol
verlangt und durchsuchte den Hagener. Als ein Zeuge hinzukam und den Mann
aufforderte den Jugendlichen in Ruhe zu lassen, flüchtete dieser. Anschließend
entfernte sich auch der Zeuge in unbekannte Richtung. Dieser wird gebeten, sich
umgehend bei der Polizei zu melden. Zusätzlich nimmt die Kriminalpolizei unter
der Rufnummer 02331 – 986 2066 Hinweise zum Täter entgegen. Dieser wird wie
folgt beschrieben: männlich, ca. 190 cm groß, muskulöse Statur, ca. 40-50 Jahre
mit besonders auffälligen Tattoos im gesamten Gesicht und einem Nasenpiercing.
Zum Zeitpunkt des Überfalls trug der Mann eine Kapuze und war mit einer
Camouflagehose, Militärjacke und schwarzen Stiefeln bekleidet.