Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A1 bei Gevelsberg

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A1 bei Gevelsberg

Bei Gevelsberg hat sich am heutigen Donnerstagmittag (7. November) auf der A1 ein Verkehrsunfall mit zwei Lkw ereignet. Drei Insassen wurden dabei leicht verletzt.

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A1 bei Gevelsberg weiterlesen

Polizeieinsatz am Berufskolleg Hattingen

Polizeieinsatz am Berufskolleg Hattingen

Hattingen – Der Amokalarm, der heute am Berufskolleg Hattingen ausgelöst worden war, ist durch einen technischen Defekt entstanden. Bei Bauarbeiten in einem Nebengebäude wurde ein Kabel durchschnitten, welches den Alarm ausgelöst hat. Gegen 09:40 Uhr wurde die Polizei EN über den Amokalarm informiert. Auch wenn zu diesem Zeitpunkt bereits Hinweise auf einen Fehlalarm hindeuteten, wurden von den beteiligten Institutionen dennoch alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen und entsprechend gehandelt. Polizei und Feuerwehr sind mit einem
entsprechenden Kräfteaufgebot ausgerückt, während die Vorgaben für den Fall eines Amoklaufs innerhalb der Schule gut umgesetzt wurden. Nach einer gründlichen Durchsuchung der Gebäudekomplexe konnte nach etwa einer Stunde der
Fehlalarm bestätigt werden. Trotzdem stellt die Angst vor einem Amoklauf natürlich eine große Belastung für Schüler und Lehrer dar. Aus diesem Grund steht den Beteiligten auch nach diesem Ereignis weiterhin ein Betreuungsteam der Polizei zur Verfügung. Der Kontakt kann über die Schule hergestellt werden

Stiftung freut sich über Spende für Reitangebot

Spendenscheckübergabe(v.l) mit Bodo Teschke, Leiter Heilpädagogisches Zentrum, Ekkehard
Meinecke, Bereichsleiter Behinderten- und Jugendhilfe , Romy Stagge, Geschäftsführerin Flexomed GmbH, Nadine Aiello, Prokuristin Flexomed GmbH, sowie Nicole Brenk, Reittherapeutin.

Firma flexomed unterstützt Therapeutisches Reiten für Kinder mit
Behinderung Finn, Claire, Flocke und Fee – so heißen die vier Therapiepferde, die auf dem Reiterhof Mühlenteich in Wetter für die Ev. Stiftung Volmarstein im Einsatz sind. Auf den treuen Tieren reiten Kinder und Jugendliche mit schweren Behinderungsbildern und Autismus-Spektrum-Störung. Reittherapeutin Nicole Brenk arbeitet im Heilpädagogischen Zentrum der Stiftung und betreut die Kinder und Jugendlichen regelmäßig beim therapeutischen Reiten.

Stiftung freut sich über Spende für Reitangebot weiterlesen

Das „MitSingDing“ in der Stadtbücherei auf der Springe

Das „MitSingDing“ in der Stadtbücherei auf der Springe

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

Gemeinsames Singen auf der Springe: Das bietet das „MitSingDing“ am Freitag, 8. November, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe, das diesmal im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kurzurlaub“ stattfindet. Gesundheit und Singen gehören zusammen: Singen ist gesund, verbessert die Haltung, stärkt die Abwehrkräfte, bringt den Kreislauf in Schwung, baut körperlichen und psychischen Stress ab und macht glücklich. Beim „MitSingDing“ kommen viele Menschen zu einer geselligen Runde zusammen und singen gemeinsam bekannte Ohrwürmer von den Beatles über Abba, Robbie Williams, Udo Lindenberg und vielen mehr. Alle Texte werden auf eine Leinwand projiziert, sodass jeder mitsingen kann. Begleitet wird der Abend von Musiker Stefan Nussbaum an der Gitarre. Einlass ist um 19 Uhr, Karten sind für 10 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse in der Stadtbücherei erhältlich. Das ganze Programm des „Kurzurlaubs“ ist auf www.hagen.de/stadtbuecherei zu finden.

Närrisches Treiben am 11.11. im Rathaus an der Volme

Närrisches Treiben am 11.11. im Rathaus an
der Volme

  • Mit einem fröhlichen „Hagau lo gohn!“
    startet der Hagener Karneval in die Session 2019/20. Zur
    traditionellen Sessionseröffnung laden Oberbürgermeister
    Erik O. Schulz und das Festkomitee Hagener Karneval die
    heimischen Närrinnen und Narren am Montag, 11.
    November, ins Rathaus an der Volme ein. Einlass dort ist
    ab 8.30 Uhr; das Programm selbst startet um 9.11 Uhr.
    Nach dem Aufmarsch der Protagonisten der ablaufenden
    Session und der damit verbundenen Danksagung für ihren
    Einsatz im Dienst des närrischen Treibens in der Stadt,
    heißt es „Bühne frei!“ für das neue Prinzenpaar Dennis I.
    und Doreen I. Umrahmt wird die Sessionseröffnung wie
    immer von einem bunten und abwechslungsreichen
    Programm mit viel Musik und Tanz. Der Eintritt für alle
    Hagener Karnevalsfreunde ist natürlich frei.

Fantasy-Autorenlesung mit Bernd Pollok in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg

Fantasy-Autorenlesung mit Bernd Pollok in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg

Zu einer Fantasy-Autorenlesung unter dem Titel „Gruftgeflüster“ mit dem Hohenlimburger Autor Bernd Pollok lädt die Stadtteilbücherei Hohenlimburg, Stennertstraße 6-8, am Freitag, 8. November, um 18 Uhr ein. Die Fantasy-Autoren Bernd Pollok, der auch unter dem Pseudonym Paul M. Hermann schreibt, Halina Monika Sega, Rel Nor Enol und Esther Barvar lesen Auszüge aus ihren Werken vor und führen die Zuhörer so in aufregende Fantasiewelten. Die Lesung ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02331/207-4477.