Zuckertag in der Stadthalle Hagen; hohe Auszeichnung für Hagener Diabetologen

Der Leiter der Diabetologie Hagen, Dr. med. Robert Adrianus van der Meij, wurde am 02.10.2019 vom renommierten F.A.Z.-Institut –einer Tochtergesellschaft der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“- gemeinsam mit dem IMWF Institut mit dem Zertifikat Deutschlands beste Ärzte“ ausgezeichnet.

Herr Dr. van der Meij setzt sich nunmehr seit 2 Jahrzehnten in Hagen für die Verbesserung der Versorgung von Menschen, die an Diabetes mellitus erkrankt sind, ein. Mit dem von ihm ins Leben gerufenen Zuckertag möchte er und sein Diabetes-Team, bestehend aus Ärzten, Diabetesberaterinnen, Diabetesassistentinnen, Ernährungswissenschaftlerinnen, Diätassistentinnen, Wundassistentinnen und diabetologisch geschultem Fachpersonal, Wissen um die Erkrankung Diabetes mellitus interessierten Menschen näherbringen. Dabei ist es ihm wichtig, dass die betroffenen Menschen verstehen, was für eine Art Diabetes mellitus bei Ihnen vorliegt, denn es wird bereits seit einiger Zeit mehr als nur Diabetes mellitus Typ 1, 2 und 3 neben dem Schwangerschaftsdiabetes unterschieden. Mit modernen Laboranalysen kann der Diabetes in seiner Schwere und Ausprägung, gerade auch im Hinblick auf mögliche Folgeerkrankungen erkannt, eingegrenzt und behandelt werden. In die Therapie bringt der Diabetologe Dr. van der Meij auch die modernen Erkenntnisse der medizinischen Biochemie und Pathophysiologie ein, soweit diese belegten Nutzen für die Menschen bringen. Somit kommen auch Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zum Einsatz, wenn deren Mangel, der sehr häufig vorliegt, auch zur Verschlechterung des Blutzuckerstoffwechsels und der Folgeerkrankungen beiträgt. Aber auch die modernen technischen und medikamentösen Möglichkeiten spielen eine zunehmende Rolle bei der Diabetestherapie. Über all dieses und noch vieles mehr informiert sie der 2. Zuckertag, der am Mittwoch, den 23.10.2019, zwischen 13 Uhr und 19 Uhr in der Stadthalle Hagen stattfindet.

Werbeanzeigen