Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten

Hagen | Am Mittwochnachmittag, 17:20 Uhr, ereignete sich auf
dem Bergischen Ring in Höhe der Einmündung Elfriedenhöhe ein
Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Eine
33-jährige Fahrerin eines VW Polo fuhr auf dem Abbiegestreifen in
Richtung Buscheystraße auf den vorausfahrenden Ford Mondeo eines
22-Jährigen auf. Durch den Aufprall schob sich der Ford in den davor
wartenden Audi eines 39-Jährigen. Der 22-Jährige klagte über
Nackenschmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung. Insgesamt
entstand ein Sachschaden von rund 9000 Euro. Ein Abschleppunternehmen
transportierte den Polo der 33-Jährigen ab. Das Verkehrskommissariat
hat die Ermittlungen übernommen.