Feuer auf der Reichsbahnstraße – Nissan und mobile Toilettenkabine beschädigt

Hagen | Am Freitag, 27.09.2019, löschte die Feuerwehr gegen
00:20 Uhr nach einem Zeugenhinweis eine mobile Toilettenkabine in der
Reichsbahnstraße. Das Kuststoffhäuschen hatte aus ungeklärter Ursache
Feuer gefangen. Kurze Zeit später, gegen 01:00 Uhr, fuhr eine
Streifenwagenbesatzung am Tatort vorbei. Nur wenige Häuser weiter
bemerkten die Beamten, dass der Vorderreifen eines Nissans brannte.
Die Polizisten löschten die Flammen mit einem Feuerlöscher. Das Feuer
hatte sich noch nicht stark ausbreiten können. Deswegen fahndeten
gleich mehrere Streifenwagen im Bereich nach möglichen Verursachern.
Verdächtige Personen konnten nicht angetroffen werden. Die Kripo
untersuchte das Auto und das Toilettenhaus nach Spuren und fragt
jetzt: Wer hat im oben genannten Tatzeitraum verdächtige
Feststellungen gemacht oder kann Hinweise zum Sachverhalt geben?
Bitte melden Sie sich unter der Rufnummer 02331 986 2066.