Täter nach Raubstraftaten in Haft

Hagen | Am 21.08.2019 und am 22.08.2019 kam es in den frühen
Morgenstunden,  in der Nähe des Hauptbahnhofes Hagen zu zwei
Raubdelikten. Der Täter, der es auf Bargeld und Handys seiner Opfer
abgesehen hatte, setzte bei der Tatbegehung Pfefferspray ein.
Ermittlungen der Kriminalpolizei Hagen führten jetzt zum Erfolg. Am
24.09.2019 durchsuchten Einsatzkräfte die Wohnung eines 19-jährigen
Tatverdächtigen und nahmen ihn vorläufig fest. Auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Hagen verfügte eine Richterin, dass der
einschlägig vorbestrafte Mann in Untersuchungshaft kommt.