Foto: TV58.de

Polizei Hagen beteiligt sich an landesweiten Lkw-Kontrollen

Hagen | Der Verkehrsdienst der Hagener Polizei hat am
Donnerstag an mehreren Stellen Lkw-Kontrollen durchgeführt. Damit
unterstützen die Beamten die landesweite Aktion sicher.mobil.leben
2019. Hintergrund der Kontrollen ist, dass der LKW-Verkehr zunimmt
und dass Unfälle unter Beteiligung des Schwerlastverkehrs
überdurchschnittlich schwere Folgen haben. Schwerpunkt der Kontrollen
sind der technische Zustand der Fahrzeuge, die Ladungssicherung und
die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten. Die meisten der
kontrollierten Laster waren vorschriftsmäßig unterwegs. In sechs
Fällen stellten die Spezialisten Verstöße im
Ordnungswidrigkeitenbereich fest, in einem dieser Fälle wurde eine
Sicherheitsleistung fällig. Viermal untersagten die Beamten wegen
Mängeln bei der Ladungssicherung die Weiterfahrt.