Betrunkener leistet Widerstand

Hagen | Am Donnerstagmorgen, 00:45 Uhr, kontrollierte die
Hagener Polizei auf der Volmestraße einen 26-jährigen Audi-Fahrer.
Der junge Mann war augenscheinlich alkoholisiert und auch in
Schlangenlinien auf der Fahrbahn unterwegs. Im Inneren des Autos
fanden sich zudem Schnapsflachen. Weil er einen Atemalkoholtest
verweigerte, ordneten die Polizisten eine Blutprobenentnahme an.
Damit war der Mann nicht einverstanden, er zeigte sich aggressiv und
beleidigte die Beamten. Als ihm Handfesseln angelegt werden sollte,
wehrte er sich. An einem geparkten Pkw, der in der Nähe stand und im
Rahmen des Handgemenges leicht beschädigt wurde, entstand ein
Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Nach erfolgter Blutprobe kam der
Audi-Fahrer in das Polizeigewahrsam. Die Polizisten verletzten sich
nicht bei dem Vorfall. Den Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel
stellten die Beamten sicher.