Das war bestimmt anders geplant: Disko-Nacht endet im Gewahrsam

Hagen | Von Freitag auf Samstag stritten sich mehrere
Personen im Bereich einer Hagener Diskothek. Dabei zeigte
insbesondere ein 20 – Jähriger aus Herdecke großes Engagement. Man
teilte ihm dann sicher und bestimmt mit, dass er doch die Örtlichkeit
verlassen soll. Diesem kam er dann später auch nach, allerdings
nutzte er dafür das Auto. Zum Alkoholkonsum wurde jetzt noch 
festgestellt, dass er den Drogen auch nicht abgeneigt war. Das
erklärte auch, dass er fest davon überzeugt war, dass er gar nicht
gefahren sei. Aufgrund seiner fehlenden Einsicht wurde zunächst der
Fahrzeugschlüssel sichergestellt und damit ihm und anderen nichts
mehr passiert, war es dann auch besser, dass er im Polizeigewahrsam
ausnüchtert. Bis er mal wieder ein Auto fahren darf, wird es wohl
dauern. Die Strafanzeige ist auf dem Weg zur Staatsanwaltschaft