Groove Delighters spielen beim Campusfest der FernUniversität

Hagen. Zur Erinnerung: Die FernUniversität feiert am Samstag, 7. September, von 16 bis 23 Uhr ihr Campusfest mit Musik, Unterhaltung und einem kleinen Uni-Programm im Herzen des Campus. Hagenerinnen und Hagener sowie Beschäftigte und Studierende sollen mitfeiern.

Musikprogramm
Das Programm steht – und es wird auf jeden Fall rockig: Die Groove Delighters, die sich beim Springefest in Hagen einen Namen gemacht haben, entfachen auf dem Roten Platz an der FernUni ein musikalisches Feuerwerk mit Pop, Rock, Disco und Chart-Hits. Alle Musikerinnen und Musiker rund um die spanische Sängerin Sylvia Gonzalez Bolivar verfügen über jahrelange Erfahrung und haben mit Stars wie Rod Stewart, Phil Collins, Marianne Rosenberg, Cassandra Steen und Stefanie Heinzmann die Bühne geteilt.

Unterstützt werden sie im Vorprogramm ab 18 Uhr durch die Bands Karamba und A.B.C. Any Beat Counts. Ruhiger geht es ebenfalls mit Karamba und Melarima auf dem Weißen Platz in Loungeatmosphäre zu.

Rahmenprogramm

Wer nicht bis zum Musikprogramm warten möchte, kann sich ans Rahmenprogramm halten: Los geht es ab 16 Uhr unter anderem mit einem Bücherflohmarkt in der Universitätsbibliothek, einer Campusrallye sowie einem Kinderprogramm und Infoständen. Die inzwischen traditionellen Campusführungen starten jeweils um 17.30, 18 und 18.30 Uhr. Sie führen auch an Orte, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, zum Beispiel ins Videostudio und die Offene Werkstatt.

Auf dem Weißen Platz spielt das Thema „100 Jahre Bauhaus“ eine wichtige Rolle: Hagens Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff plaudert von 17 bis etwa 19 Uhr mit Interessierten über die einflussreiche Kunstschule. Die kleine Fotoausstellung „Die frühe Moderne in Hagen – zwischen Jugendstil und Bauhaus” zeigt Gebäude in Hagen aus dieser Epoche.