Symbolbild Rettungsdienst © Hans Leicher.

Motorroller-Fahrer schwer verletzt

Hagen | Ein 19-Jähriger verletzte sich am Mittwoch, 
21.August, gegen 6 Uhr schwer, nachdem er auf der Buschmühlenstraße 
in einem Baustellenbereich die Kontrolle über seinen Motorroller 
verlor. Der Mann war in Richtung Schwerter Straße unterwegs, als ein 
vorausfahrender Mercedes die Geschwindigkeit verlangsamte. Der 
Motorroller-Fahrer bremste ebenfalls und rutschte nach bisherigen 
Erkenntnissen auf Schottersteinen aus, die auf der Straße lagen. Für 
die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Fahrbahn im 
Bereich der Federnstraße / Buschmühlenstraße. Der 19-jährige 
Wuppertaler kam nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen
ins Krankenhaus. Sein Roller wurde abgeschleppt. Es entstand ein 
Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.