© Hans Leicher.

E-Bike-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Hagen | Am Mittwoch, 21. August, um 20:40 Uhr ereignete sich
auf der Willdestraße ein Verkehrsunfall mit einem E-Bike-Fahrer. Der 48-Jährige fuhr in Richtung Elsenbornstraße und musste vor einer Ampel anhalten. Direkt hinter ihm stoppte ein 72-Jähriger mit seinem Fahrzeug, setzte dann jedoch im weiteren Verlauf zum Überholen an. Dabei rollte das Auto über den Fuß des Hageners, der anschließend von seinem Rad kippte. Der Pkw-Fahrer hielt zunächst erneut kurz an, setzte seine Fahrt aber doch fort, da er den Unfall nach eigenen Angaben nicht bemerkt habe. Der Fahrradfahrer verletzte sich leicht und suchte selbstständig einen Arzt auf. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Werbeanzeigen