Symbolbild Rettungsdienst © Hans Leicher.

Unfall mit drei Leichtverletzten auf dem Märkischen Ring

Hagen | Am Donnerstagnachmitttag, gegen 16 Uhr, ereignete 
sich auf dem Märkischen Ring ein folgenreicher Auffahrunfall. Ein 
48-jähriger LKW-Fahrer fuhr in Höhe des Johanniskirchplatzes auf den Anhänger eines weiteren LKW vor ihm auf, der wiederum in zwei vor ihm stehende Autos geschoben wurde. In den beiden Pkw verletzten sind insgesamt drei Personen leicht, ein Rettungswagen brachte zwei von ihnen (52 und 12 Jahre alt) in ein Krankenhaus. An allen Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden, der sich auf rund 5.000 Euro summiert.
Ein Abschleppunternehmen musste einen Pkw bergen. Die Fahrstreifen 
waren für über eine Stunde gesperrt, um die Unfallaufnahme zu 
ermöglichen.