Foto: TV58.de

Widerstand nach Ladendiebstahl mit Waffen

Hagen | Am Samstag, 10.08.2019, entwendete gegen 14:30 Uhr 
ein 50-Jähriger nach bisherigen Ermittlungen mehrere Getränkeflaschen in einem Supermarkt in der Hagener Innenstadt. Als er durch den Ladendetektiv angesprochen wurde, ergriff er die Flucht, konnte aber durch den Detektiv verfolgt werden. An der Straße Elbersufer schnitt eine Streifenwagenbesatzung dem Dieb den Weg ab. Der 50-Jährige 
attackierte einen der Beamten direkt mit Fäusten. Der Polizist konnte
den Schlägen ausweichen. Anschließend konnten die Polizisten den 
Randalierer zu Boden bringen. Hier versuchte er weiter, die 
Ordnungshüter mit Kniestößen zu verletzen. Der Dieb wurde in das 
Hagener Polizeigewahrsam gebracht. Bei einer Durchsuchung fanden die 
Beamten ein Klappmesser auf. Der Dieb muss jetzt mit mehreren 
Anzeigen rechnen.

Werbeanzeigen