Symbolbild Rettungswagen © Hans Leicher.

Fußgänger im Einmündungsbereich Bergischer Ring/Mittelstraße schwer verletzt

Hagen | Am Samstag, 10. August, ereignete sich im 
Einmündungsbereich Bergischer Ring/Mittelstraße gegen 22 Uhr ein 
Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Nach bisherigen 
Erkenntnissen befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw den Bergischen 
Ring in Richtung Märkischer Ring. Als die Ampel des Autofahrers auf 
Grün sprang, kam es zum Zusammenstoß mit einem 38-Jährigen Mann, der 
von der Mittelstraße aus kommend fußläufig die Straße überqueren 
wollte. Der Fußgänger verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er kam 
mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Ein freiwillig 
durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1 Promille.
Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Werbeanzeigen