Unfall mit hohem Sachschaden

am

Hagen | Am Montagnachmittag, 16:50 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Rehstraße/ Wehringhauser Straße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ein 43-jähriger VW-Fahrer fuhr mit seinem Wagen die Rehstraße in Richtung Wehringhauser Straße und wollte geradeaus auf ein Tankstellengelände weiterfahren. Ein 36-Jähriger fuhr zur gleichen Zeit mit seinem Renault die Wehringhauser Straße in Richtung Haspe entlang, als es zum Zusammenstoß der Pkw kam.

Alle Insassen blieben unverletzt. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Es entstand Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro. Unbeteiligte Zeugen des Unfalls können sich unter 02331-986-2066 melden.