Betrunkener Autofahrer touchiert Bus

Hagen | Am Sonntagabend gegen 19:40 Uhr war ein 23-Jähriger 
mit seinem Golf auf der Dürer Straße unterwegs. Er fuhr an einem 
geparkten Linienbus der Hagener Straßenbahn AG vorbei und touchierte 
die Front des Busses. Anschließend setzte der Mann seine Fahrt 
unbeirrt in Richtung Schälker Landstraße fort. Der 56-jährige 
Busfahrer bemerkte die Kollision und rief die Polizei. Diese konnte 
den Pkw-Fahrer schnell ausfindig machen. Ein freiwillig 
durchgeführter Atemalkoholtest zeigte, dass der Hagener mit knapp 1 
Promille gefahren war. Ob der 23-Jährige sich bewusst von der 
Unfallstelle entfernte oder den Zusammenstoß nicht bemerkte, wird nun
durch das Verkehrskommissariat ermittelt. Die Beamten stellten den 
Führerschein des Mannes vorübergehend sicher. Es entstand ein 
Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.