LKW Brand in breckerfeld

Löschen des Brandes
(cs): Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Breckerfeld mit Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem brennenden LKW in der Egenstraße alarmiert. 
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte der hintere Teil des 
LKW. Eine Rauchsäule war schon auf der Anfahrt aus der Ferne zu 
sehen. Zum Löschen gingen zwei Trupps mit Atemschutzgeräten vor. 
Insgesamt wurde mit zwei C-Rohren der Brand bekämpft und ein C-Rohr 
wurde zum kühlen der Hecke eingesetzt um eine Brandausbreitung zu 
verhindern. 
Ein Gullydeckel wurde abgedeckt, weil das brennende Fahrzeug Öl 
verlor. Außerdem wurde die Straße gesperrt. Aufgrund der 
Verunreinigungen musste die Straßensperrung bis mittags 
aufrechterhalten werden. Es wurde eine Umleitung eingerichtet.
Eine Fachfirma kam zur Entsorgung der Verunreinigungen. Außerdem 
wurde der LKW von einem Abschleppunternehmen mit Hilfe eines Krans 
abgeholt.
Der Einsatz für die ehrenamtlichen Kräfte endete mit Ankunft an der 
Feuer- und Rettungswache nach ca. 85 Minuten.