Erneuter Waldbrand in Drüpplingsen

Noch einmal musste die Feuerwehr Iserlohn heute in das Waldstück am Lenighauser Weg nach Drüpplingsen ausrücken, in dem es bereits gestern gebrannt hatte. Um 14:25 Uhr wurde festgestellt, dass erneut eine kleinere Fläche Unterholz und Waldboden brannte.

Foto: Feuerwehr Iserlohn

Vermutlich war das Feuer durch versteckte und tiefliegende Glutnester entstanden. Zur Brandbekämpfung rückten mehrere Einheiten von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr aus. Zum Einsatz kamen wieder mehrere Strahlrohre. Das benötigte Löschwasser wurde aus einem Unterflurhydranten entnommen und von den Löschfahrzeugen zur Einsatzstelle gebracht. Nach gut einer Stunde war der Brand unter Kontrolle. Die Feuerwehr Iserlohn war mit rund 40 Einsatzkräften im Einsatz. Zurzeit ist noch eine Brandwache vor Ort, die die Brandstelle weiter beobachtet.