Körperliche Auseinandersetzung am Sparkassen-Karree

Hagen – Am Mittwochabend gegen 21 Uhr ereignete sich vor dem
Sparkassen-Karree eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einer
Gruppe junger Erwachsener mit überwiegend syrischem
Migrationshintergrund. Zwei Personen waren fußläufig unterwegs, als
ein silberfarbener VW und ein blauer BMW neben ihnen anhielten. Eine
Gruppe von acht bis zehn jungen Männern stieg aus den Fahrzeugen aus
und es kam zu verbalen sowie handgreiflichen Streitigkeiten. Die
Männer schlugen mit Fäusten aufeinander ein, zudem nutzten sie im
Handgemenge weitere Gegenstände wie eine Metallstange und Holzstöcke.
Ein leicht verletzter 21-Jähriger musste per Rettungswagen in ein
Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat am Tatort neben ihm drei
weitere Männer im Alter von 22 bis 26 Jahren angetroffen und
ermittelt nun, in welcher Weise sie in das Geschehen involviert
waren. Zeugen werden gebeten sich unter 02331 – 986-2066 zu melden.

Werbeanzeigen