Von der Urzeit ins Mittelalter: Aktionsführung im Museum Wasserschloss Werdringen

Eine spannende Aktionsführung für Familien von der Urzeit bis ins Mittelalter bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 7. Juli, um 15 Uhr an. 

© Birgit Ebbert

Die Aktionsführung beginnt in der Steinzeit. Natürliche Nachbildungen von Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie  Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild vom Leben in der damaligen Zeit. An Arbeitsstationen können Kinder und Erwachsene selbst Hand anlegen, Holz mit einem Faustkeil und Leder mit einem Steinwerkzeug bearbeiten, Korn mahlen oder mit einer steinzeitlichen „Bohrmaschine“ ein Steinbeil durchbohren. Ebenso werden die Überreste steinzeitlicher Menschen, die in der Hagener Blätterhöhle gefunden wurden, gezeigt. Ein kurzer Exkurs führt zudem in die Zeiten der versteinerten Riesenlibellen aus Hagen-Vorhalle und in die Kreidezeit.

Die Aktionsführung geht weiter über die Bronze- und Eisenzeit zu den Römern bis hin zum Mittelalter. Als besondere Attraktion erhalten Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, Rüstungsteile eines Ritters anzuprobieren sowie ein Schwert zu führen. Die Aktionsführung kostet für Erwachsene 3 Euro und für Kinder 1,50 Euro zuzüglich des Museumseintritts von 4 Euro beziehungsweise 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.