Zum letzten Mal im Theater Hagen: „RICHARD O’BRIEN’S THE ROCKY HORROR SHOW“

am Samstag, 29.6.2019, 19.30 Uhr, Theater Hagen, Großes Haus

Nach über 40 Vorstellungen im Theater Hagen (seit 2012) findet nun definitiv die letzte Aufführung des Kultmusicals „RICHARD O’BRIEN’S THE ROCKY HORROR SHOW“ am 29. Juni 2019 im Theater Hagen (Beginn 19.30 Uhr, Großes Haus) statt.

„The Rocky Horror Show“ – Richard O’Briens Hommage an Horror- und Science- Fiction-Filme der 50er und 60er Jahre – ist bunt, schrill, witzig und vor allem: schräg. Wohl gerade deshalb schaffte es das Rock-Musical schnell von der kleinen Bühne des Royal Court Theatre Upstairs in London nach seiner Uraufführung 1973 auf immer größere Bühnen, über den großen Teich bis zum Broadway und nach Los Angeles und bereits 1975 auf die Kinoleinwand. „The Rocky Horror Show“ eroberte nicht zuletzt durch Hits wie „Sweet Transvestit“, „The Time Warp“ und „Touch-a, Touch-a, Touch-a, Touch Me“ die Welt – und nun erneut und zum letzten Mal das Publikum im Hagener Theater. In der Inszenierung von Holger Hauer, der Ausstattung von Sandra Fox, der Choreographie von Ricardo Fernando und unter der musikalischen Leitung von Andres Reukauf agieren auf der Bühne: Ellen Kärcher, Iris Oppatja, Stefan Rail, Robert Schartel, Tillmann Schnieders, Jan Schuba, Tanja Schun, Richard van Gemert, Henrik Wager sowie der Chor, das Ballett
und die Statisterie des Theaters Hagen. Es spielt die Rocky-Band.

Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331 207-3218 oder
http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.