„Focus“ ehrt Prof. Dr. med. Wolfgang Timmermann zum wiederholten Mal

Hagen – Einmal mehr als „Top-Mediziner“ wurde jetzt Prof. Dr. med. Wolfgang Timmermann vom Nachrichtenmagazin „Focus“ ausgezeichnet.

Der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am AGAPLESION ALLGEMEINEN KRANKENHAUSS HAGEN gehört damit laut Magazin zu den „besten Ärzten Deutschlands“ im Bereich der Behandlung von
Schilddrüsenerkrankungen. Der Hagener Experte ist Teil des Schilddrüsenzentrums Hagen, welches eine Versorgung von Schilddrüsenerkrankungen unter einem Dach und aus einer Hand anbietet. Denn Schilddrüsenerkrankungen sind eine Volkskrankheit. Etwa jeder 3. Deutsche leidet an krankhaften Veränderungen der Schilddrüse, Tendenz steigend. „Bei seit Jahren steigenden Patientenzahlen werden wir immer häufiger vor sehr komplexe medizinische Fragestellungen gestellt, die wir gemeinsam erfolgreich lösen können“, schildert Prof. Timmermann den Vorteil der gemeinsamen interdisziplinären Ausrichtung am AKH. Denn Schilddrüsenerkrankungen äußern sich vielgestaltig und können anz unterschiedliche Symptome hervorrufen. Daher ist es sinnvoll, Schilddrüsenerkrankungen und deren Folgen gemeinsam und interdisziplinär mit Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen zu untersuchen und zu behandeln. Dass diese gemeinsamen Behandlungskonzepte greifen, zeigt nun auch in Prof. Timmermanns wiederholter Auszeichnung. „Diese Auszeichnung freut mich sehr, ist sie doch eine besondere Bestätigung unserer Arbeit“, so Prof. Timmermann. Denn die Focus-Bewertung beruht nicht nur auf Kriterien wie u.a. Zusatzqualifikationen, Publikationen, Patientenzufriedenheit und Qualitätsmanagement, sondern auch auf der Beurteilung von Fachkollegen. Dabei empfehlen die befragten Ärzte diejenigen Kollegen, die ihnen durch eine qualitativ hochwertige Behandlung bekannt sind und bei denen sie sich selbst oder Angehörige behandeln lassen würden. Hier müssen die ausgezeichneten Ärzte überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen. So verfügt der erfahrene Chirurg auch über eine große Expertise bei nervenschonenden OP-Techniken und insbesondere auch in der sogenannten Nebenschilddrüsenchirurgie. Die Nebenschilddrüsen sind kleine Organe, die an der Schilddrüse sitzen und für den Calziumstoffwechsel zuständig sind. Nicht zuletzt diese Expertise ist in der Fachwelt anerkannt und führte zu der erneuten positiven Bewertung.

Werbeanzeigen