Einschreibphase an der FernUniversität in Hagen läuft

Hagen. Flexibel und alltagskompatibel: Die FernUniversität in Hagen ist die Universität für das lebensbegleitende Lernen, denn das Studium lässt sich individuell in den Alltag integrieren. 80 Prozent der Studierenden stehen bereits in einem Beruf, kümmern sich hauptverantwortlich um ihre Familie oder studieren vom Ausland aus.

Die Einschreibung ist ab sofort möglich: Bis 31. Juli 2019 nimmt das Regionalzentrum Hagen Zulassungsanträge für das Wintersemester 2019/20 entgegen. Studienstart selbst ist im Oktober. Parallel zur Einschreibung läuft auch die Rückmeldefrist für das kommende Semester.

Für ein breites Fächerspektrum sorgen die fünf Fakultäten der FernUniversität: Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik, Psychologie, Wirtschaftswissenschaft sowie die Rechtswissenschaftliche Fakultät. Die über 20 Studiengänge schließen mit den Titeln Bachelor oder Master ab. Darüber hinaus gibt es vielfältige Weiterbildungs- und Zertifikatsangebote. Das Team des Regionalzentrums Hagen berät Interessierte gern zum Studienangebot. Das Fernstudium basiert auf dem Blended-Learning-System: Studienbriefe werden mit digitalen Medien sowie Online-Formaten zum Lehren und Lernen kombiniert.

Die FernUniversität in Hagen ist persönlich für Interessierte da: Regionalzentrum Hagen, montags bis freitags von 16 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr oder Service-Center/Studierendenservice unter 02331/987-2444, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Adresse: Universitätsstraße 11, Gebäude 3 (IZ), 58097 Hagen.

Weitere Informationen: www.fernuni-hagen.de

Foto: Horst Pierdolla

Werbeanzeigen