Unfall mit Krad

Am Mittwochmorgen verunfallte auf der Gruländerstraße, kurz hinter dem Kreisverkehr, Fahrtrichtung Iserlohn, ein Kradfahrer. Auf Grund der ersten Meldungen wurde, neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst aus Menden, auch der Rettungshubschrauber „Christoph 8“ aus Lünen alarmiert. An der Einsatzstelle wurde eine verletzte Person rettungsdienstlich behandelt und schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Landestelle des Rettungshubschraubers ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Werbeanzeigen