Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall in Hagen


Hagen – Am Mittwochabend kam es auf dem Graf-von-Galen-Ring
zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 24-jähriger Motorradfahrer
verletzt wurde. Der Mann befuhr gegen 21.30 Uhr mit seinem Motorrad
den Graf-von-Galen-Ring in Richtung Wehringhausen. Als die
Fußgängerampel am Berliner Platz von Grün auf Gelb wechselte, bremste
der 24-jährige sein Zweirad ab. Dabei verlor er die Kontrolle,
stürzte und rutschte mit dem Krad gegen den Pkw eines 40-jährigen,
der bereits an der Ampel wartete. Der Motorradfahrer verletzte sich
bei dem Unfall und wurde vom Rettungsdienst in ein Hagener
Krankenhaus gebracht. Am Pkw und am Motorrad entstand Sachschaden,
das Zweirad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Das Verkehrskommissariat der Polizei Hagen übernimmt die
Ermittlungen. (tf)