Fossiliensuche im Steinbruch Asbeck

Eine Exkursion in den Steinbruch Asbeck bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit GeoTouring am Samstag, 1. Juni, um 11 Uhr an. Startpunkt ist am Parkplatz der Schützenhalle Balve, Horster Straße 2.

In der Devonzeit vor etwa 380 Millionen Jahren war das Gebiet des heutigen Rheinischen Schiefergebirges (Eifel, Bergisches Land und Sauerland) von einem tropischen Meer überflutet, in dem riesige Korallenriffe wuchsen. Im Raum Menden finden sich die Zeugen dieser Zeit im Steinbruch Asbeck. Vor Ort erfahren die Teilnehmer der Exkursion, wie die fossilen Meeresablagerungen des Erdaltertums die Gestalt der heutigen Landschaft geprägt haben. Außerdem gibt es einen Einblick in den Abbau des Rohstoffes und die Geschichte des Steinbruchs. Gleichzeitig ist ein wunderbarer Ausblick auf den faszinierenden Steinbruch und den „blauen“ See möglich. Darüber hinaus kann an einer ausgewählten Stelle nach Mineralien und Fossilien gesucht werden.

Die etwa vierstündige Exkursion ist für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren geeignet und kostet 18 Euro für Erwachsene sowie 15 Euro für Kinder. Festes Schuhwerk ist für das Betreten des Steinbruchs unbedingt erforderlich. Mitzubringen sind zudem Hammer, Schutzbrille, Lupe sowie Taschen oder Beutel für die Fossilien und Mineralien. Eine Anmeldung für die Exkursion ist erforderlich und unter Telefon 02331/207-2740 oder 0178/1964177 möglich.