AWO Vorhalle unterstützt hauseigene Kindertagesstätte und das Hagener Hospiz  

Im Beisein vom Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt und dem Vorhaller Bezirksvertreter Peter Timm haben die Vorhaller Ortsvereinsvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Steffi Bastians und die AWO-Schatzmeisterin Marlies Wahn ihre fast schon traditionelle Übergabe zur Unterstützung von gesammelten Geldern an die Leiterin der Vorhaller AWO-Kita, Jutta Zacharias, und die Herren Dr. Gerhard Koch und Christian Fehske vom Förderverein des stationären Hagener Hospizes übergeben. Insgesamt lag die Summe der Gelder im vierstelligen Bereich. Bei Kaffee und Kuchen dankten die Empfänger für das partnerschaftliche Engagement, welches aus Reihen der Vorhaller AWO bereits seit Jahren begleitet wird.

Werbeanzeigen