Aus dem Polizeibericht

Jugendliche bedrohen Hagener und rauben Turnbeutel

Hagen – Am Sonntag zeigte ein 24-jähriger Hagener an, dass er am Samstag Opfer einer Straftat geworden sei. Seinen Angaben zufolge war er am Samstag gegen 23.00 Uhr zu Fuß im Funckepark unterwegs. Hier begegneten ihm zwei Jugendliche. Die Jugendlichen forderten den 24-Jährigen auf, seinen Turnbeutel, eine JBL Soundbox und ein Samsung Handy herauszugeben. Außerdem bedrohten sie den Hagener mit einem Messer. Der 24-Jährige händigte die Gegenstände aus. Daraufhin flüchteten die Jugendlichen in Richtung Innenstadt. Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: Einer der Jugendlichen ist ca. 170 cm groß und sehr schlank. Er trug einen schwarzen Bart und war zur Tatzeit mit einem schwarzen Pulli und einer schwarzen Kappe bekleidet. Der andere Jugendliche ist ebenfalls sehr schlank. Er war mit einer schwarzen Regenjacke bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Küchengerät aus Verkaufsbude entwendet

Hagen | Zwischen Samstagabend, 21:15 Uhr, und Sonntagmorgen, 11:50 Uhr, stahlen Diebe eine Teigrührmaschine aus einer Verkaufbude in der Hagener Innenstadt. Der Wagen, der im Rahmen von „Hagen blüht auf“ über das Wochenende auf der Mittelstraße abgestellt war, wird für den Verkauf von spanischem Süßgebäck verwendet. Die Tatbeute hat einen Wert von rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter 02331-986-2066.

Werbeanzeigen