Drogenfund bei Kontrolle in Haspe

am

Hagen | Am Sonntagabend, 22:45 Uhr, kontrollierte die Polizei in Haspe einen 43-jährigen Kia-Fahrer.

Der Mann verhielt sich auffällig, woraufhin die Beamten ihn einem Drogentest unterzogen. Der Fahrer stritt den Konsum berauschender Mittel ab, der Vortest verlief jedoch positiv. Da es im Fahrzeuginnenraum nach Cannabis roch, kontrollierten die Polizisten auch die Mitfahrer und durchsuchten den Wagen. Dabei kam ein Glas sowie eine Tasche mit Cannabis sowie weiteren Utensilien für den Konsum von Drogen zum Vorschein. Der 43-Jährige musste die Polizisten zur Blutprobe auf die Wache begleiten. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.