Verkehrsunfall auf der Hohenlimburger Straße

Bild 1

Hagen – Am Freitagvormittag, 08:39 Uhr, kam es auf der Hohenlimburger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Ein 28-jähriger Opel-Fahrer bog mit seinem Wagen aus dem Nebenstück der Hohenlimburger Straße auf die Hauptstraße nach links in Richtung Hohenlimburg ab. Ein 57-jähriger Audi-Fahrer fuhr auf der Hohenlimburger Straße aus Richtung Hohenlimburg in Richtung Hagener Innenstadt. Der Audi-Fahrer konnte eine Kollision seines Wagens mit der Fahrzeugflanke des Abbiegenden nicht vermeiden. Die beiden Fahrer sowie ein Kleinkind, das in dem Opel saß, wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Die Hohenlimburger Straße war für ca. eine halbe Stunde gesperrt.

Werbeanzeigen