CDU Hagen: Kühnerts Ideen gefährden unseren Wohlstand

CDU Hagen | Hagen. Die Ideen des Vorsitzenden der Jusos Kevin Kühnert, Autokonzerne zu verstaatlichen und sich vom Kapitalismus abzukehren, ruft bei der CDU in Hagen Kopfschütteln hervor.

CDU-Chef Christoph Purps kontert scharf: „Unser Wirtschaftsmodell hat uns unseren Wohlstand gebracht. Wer daran rüttelt gefährdet das Erfolgsmodell Deutschland. Für die Sozialismus-Experimente eines Jusos Vorsitzenden haben wir keinen Platz. Es löst keines unserer Probleme.“


Die CDU steht klar für ein starkes Unternehmertum, dass Wohlstand sichert und gute Arbeit gibt.

Aus der SPD in Nordrhein-Westfalen kommt derweil Zuspruch für Kühnert. Ihr Vorsitzender fordert ein grundlegend neues Wirtschaftsmodell.

Purps, selbst Unternehmer, kann die Einlassung nicht verstehen. „Ich bin auf die Ideen der Hagener SPD gespannt, wie sie sich dieses neue Wirtschaftsmodell vorstellen und was sich daraus für Hagen ergibt. Ich bin da sehr gespannt auf die Meinung der Direktgewählten Vertreter für Hagen“, so Purps.

Werbeanzeigen