Verkehrskontrolle mit Folgen in Hagen Vorhalle

Hagen | In der Nacht von Freitag (26.04.2019) auf Samstag  fiel der Hagener Polizei gegen 03.15 Uhr zunächst ein schwarzer Mercedes auf der Becheltestraße auf.

Das Fahrzeug fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Vorhalle und missachtete im weiteren Verlauf seiner Fahrt eine rotlicht zeigende Ampel. Bei der anschließenden Kontrolle auf der Weststraße kamen dann weitere interessante Details zum Vorschein. Neben der Feststellung, dass der Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, händigte der Fahrer den Beamten auch noch gefälschte Papiere aus. Und für alle Fälle hatte er auch noch weitere verschiedene Ausweisdokumente dabei, deren Echtheit noch überprüft wird. Neben der fälligen Entnahme einer Blutprobe wurde gegen den Fahrer eine Strafanzeige mit seinen echten Personaldaten gefertigt.

Werbeanzeigen