Kanalbauarbeiten im Stadtgarten

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) ertüchtigt das öffentliche Kanalnetz im Stadtgarten.

Dabei werden der Kanalabschnitt zwischen der Stadtgartenallee und der Grünstraße sowie der Ablauf des Stadtgartenteichs in geschlossener Bauweise renoviert. Der WBH hat sich für diese Art der Instandsetzung entschlossen, um die Beeinträchtigungen der Nutzung des Stadtgartens als Naherholungsort zu minimieren. Die Arbeiten werden von Sanierungsfahrzeugen über bestehende Schächte ausgeführt. Lediglich an zwei Stellen sind punktuell Aufgrabungen erforderlich. Dort sind die Kanalrohre so geschädigt, dass sie unterirdisch nicht repariert werden können. Eine Auswechslung der Rohre in offener Bauweise ist daher unumgänglich.

Mit den ersten Voruntersuchungen wird noch vor Ostern begonnen. Bis Ende Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Bauausführung erfolgt nicht kontinuierlich an einem Stück, sondern aufgrund der verschiedenen Arbeitsschritte mit Unterbrechungen. Bei der Durchführung der Maßnahme kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.  Der WBH ist bemüht, diese so gering wie möglich zu halten. Sollte es dennoch zu Beeinträchtigungen kommen, bittet der WBH um Verständnis.

Werbeanzeigen