Kleintransporter unzureichend gesichert

am
Bild 1

Hagen | Bereits am Freitag beobachteten Polizeibeamte des Hagener Verkehrsdienstes, wie ein Kleintransporter auf der Feihtstraße Ladung auf der Fahrbahn verlor. Die Polizisten halfen beim Einsammeln – schauten sich im Gegenzug aber das Auto genauer an. Die Ladungssicherung war derart missachtet worden, dass eine Gefährdung anderer bestand. Die Heckklappe war nicht ausreichend fixiert und der Beifahrersitz war, trotz Mitfahrer, bis unters Dach beladen. Den Fahrer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, weiterfahren durfte er mit dieser Menge Müll nicht.