34-jähriger Motorradfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Wipperfürth | Am frühen Sonntagabend (07.04.) gegen 18:39 Uhr wurde ein 34-jähriger Motorradfahrer aus Solingen nach Verkehrsunfall tödlich verletzt. Der junge Mann hatte als Erster einer Zweiergruppe die L284 aus Halver kommend in Richtung Wipperfürth-Leiersmühle befahren. Kurz hinter Ortslage Wasserfuhr überholte der 34-jährige in einer langgezogenen Rechtskurve, trotz durchgehender Linie (Zeichen 295), einen PKW. Beim Wiedereinscheren verlor der junge Mann die Kontrolle über das Motorrad, geriet ins Rutschen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Solinger mit seinem Oberkörper gegen einen mit Schaumstoff ummantelten Sigma-Pfosten der Schutzplanke. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle den Folgen der schweren Verletzungen. Die L 284 musste während der Verkehrsunfallaufnahme für die Dauer von etwa 2,5 Stunden komplett gesperrt werden.

Werbeanzeigen