Café im Altenzentrum St. Jakobus öffnet

Breckerfeld. Ab Montag, 1. April, hat das neu gestaltete Café im Altenzentrum St. Jakobus in Breckerfeld regelmäßig für die Öffentlichkeit geöffnet.

Nachdem das Altenzentrum St. Jakobus (Hansering 5) der Diakonie
Mark-Ruhr umgebaut wurde, sind die Türen des Cafés fortan täglich von 12 bis 16 Uhr für Bewohner, Angehörige und Gäste geöffnet. In der Zeit von 12 bis 13 Uhr wird auch ein Mittagstisch angeboten. Im Anschluss können die Gäste Kaffee, selbstgebackenen Kuchen und Waffeln sowie kalte Getränke genießen. Neben dem Cafébetrieb ist auch ein kleiner Kiosk integriert, wo Süßigkeiten und Hygieneartikel erworben werden können.

Werbeanzeigen