Soroptimistinnen spenden 1000 Euro an WildWasser Hagen


(2. v. l.; WildWasser) freut sich über den symbolischen Scheck von 1000 Euro, den Dr. Anne Kick (links), Anke Ditzler (2. v. r.) und Bettina Blome (alle Soroptimistinnen) an den Verein überreicht haben.

Die Soroptimistinnen aus Hagen haben jetzt den Gewinn ihres 1. Kneipenquiz‘, das der Serviceclub der Volmestadt am 22. Februar im Crocodile in der Hagener Innenstadt veranstaltet hat, an WildWasser Hagen e.V., Verein gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen, überreicht. Durch die Eintrittsgelder und Spenden der Quizteilnehmerinnen und -teilnehmer sind 1000 Euro für den Verein zusammengekommen, der seinen Sitz in der Eugen-Richter-Straße in Wehringhausen hat.

WildWasser richtet sich mit seinen Angeboten sowohl an Mädchen und junge Frauen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind, an deren Bezugspersonen und Unterstützer*innen als auch an (pädagogische) Fachkräfte und interessierte Mädchen, die Fragen zu dem Thema haben. Mit der Spende der Soroptimistinnen wird ein Projekt für Hagener Schülerinnen unterstützt, bei dem die Mädchen ihre Stärken, Talente und Fähigkeiten entdecken können: Eine professionelle Fotografin wird die Schülerinnen an Orten fotografieren, aus denen sie Kraft ziehen. Es geht also nicht um Modelmaße und Catwalk, sondern um Selbstwahrnehmung und -bewusstsein.

Das 2. Hagener Soroptimist Kneipenquiz findet am Freitag, 24. Mai, im Crocodile, Mittelstraße 8, Hagen, statt. Der Vorverkauf startet im April. Karten gibt es im Crocodile, Mittelstraße 8 (Öffnungszeiten siehe www.crocodile-hagen.de), und per E-Mail: si-hagen.kneipenquiz@gmx.de.