LeseZeichen-Vorstand neu gewählt

v.l. Carsten Wunn, Barbara Theisen, Annegret Petersen, Michael Gühlcke, Barbara Klinkert, Dietmar Wiemann, Erika Enders, Jochen Schmidt, Sandra Petersen, Friedrich-Wilhelm Geiersbach, Regine Braun, Karl-Heinz Flaßnöcker.

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Hasper Stadtteilbücherei wählte bereits zum vierten Mal ihren Vorstand. Bewährtes zu erhalten und Neues zu versuchen bleibt für LeseZeichen auch in der neuen Zusammensetzung das Grundrezept des Vereins. Neben Barbara Klinkert als Vorsitzende, Regine Braun als Stellvertreterin, Sandra Peternek als Schriftführerin und Jochen Schmidt für die Kassenführung bleibt die Geschäftsführung für weitere zwei Jahre erhalten. Für die umfangreichen Aufgaben des geschäftsführenden Vorstands stehen Horst Flüshöh als stellvertretender Kassenwart und Barbara Theisen als stellvertretende Schriftführerin zur Verfügung. Von den durchweg erfolgreichen Berichten des Vorstandes waren auch Andrea Steffes und Charlotte Lehmann als Hauptamtliche überzeugt. Die Zusammenarbeit aller Akteure basiert auf guter Teamarbeit und einem hohen Verantwortungsbewusstsein für die Hasper Bücherei. „Ohne unsere Sponsoren ist ein so breiter Veranstaltungsreigen und sind unsere Projekte zur Leseförderung nicht möglich“ meint Barbara Klinkert „Investitionen in Höhe von mehreren tausend Euro im Jahr können wir nicht allein durch Mitgliedsbeiträge abdecken“. Im zurückliegenden Berichtszeitraum unterstützten den Förderverein insbesondere das Lions Hilfswerk Hagen-Harkort, die Bezirksvertretung Haspe, die GWG und vor allem die Erlöse der vielen Buchspenden aus der Hasper Bevölkerung. Mehr als 50 Ehrenamtliche arbeiten für die Bücherei im Torhaus. Dieses Team gilt es kurzfristig mit mehreren Engagierten zu verstärken. In der Ausleihe der Bücherei werden ehrenamtliche Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen gesucht. Nähere Infos dazu findet man auf der Webseite der Freiwilligenzentrale Hagen oder auf der Facebookseite von Lesezeichen.Haspe oder direkt in der Stadtteilbücherei Tel. 207-4297.