Töpferofen sorgt für Feuerwehreinsatz. Drei Personen müssen ins Krankenhaus

 Wetter – gemeldeter Zimmerbrand in Grundschöttel

 Wetter (Ruhr) | Die Löschzüge II (Volmarstein / Grundschöttel) und III (Wengern / Esborn) wurden am späten Freitagabend um 22:50 Uhr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in der Straße „Hohes Stück“ alarmiert.

Hier war es aus ungeklärter Ursache zu einer Rauchentwicklung aus einem elektrischen Töpferofen im Kellerbereich gekommen, was zum Auslösen der Rauchmelder führte.

Zwei in der Nähe wohnende Einsatzkräfte führten vor Ort direkt erste Maßnahmen durch. Die Eigentümer des Hauses wurden dem Rettungsdienst übergeben und anschließend in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Die zwei Einsatzkräfte begaben sich ebenfalls zur Kontrolle ins Krankenhaus. Nachdem die Räumlichkeiten belüftet wurden, waren keine weiteren Maßnahmen mehr für die Feuerwehr erforderlich. Der Einsatz konnte nach guten eineinhalb Stunden beendet werden.