„Frieders fürchterliche Flitterwochen“

Komödie für Kreuzfahrt-Liebhaber

Hagen. Die Komödie „Frieders fürchterliche Flitterwochen. Das Schiff der Träume“ feiert Premiere am Freitag, dem 22. März, um 19:30 Uhr im Theater an der Volme. In dem Stück von Stefan Schroeder sticht die MS Hagen, das modernste und komfortabelste Kreuzfahrtschiff des 21. Jahrhunderts, in See. Kapitän Horst Horsten und seine Crew versprechen den Passagieren eine Reise zu den traumhaftesten Paradiesen dieser Welt. Für den frischvermählten Versicherungskaufmann Frieder wird die Traumreise auf hoher See allerdings zum unerwarteten Abenteuer: In seine Flitterwochen mit Fridoline mischen sich nicht nur die ungünstigerweise anwesenden Schwiegereltern. Auch weitere, ungeahnte Begegnungen platzen auf dem Schiff der Träume in die traute Zweisamkeit und wirbeln die Hochzeitsreise gehörig durcheinander. Wird das junge Glück dieser Herausforderung standhalten? Richtig ernst wird es aber erst, als der illustren Reisegesellschaft auch noch ein „Mann über Bord“ fällt… Weitere Vorstellungen finden statt am 29.03., 06.04., 27.04., 24.05. und 14.06.. Karten gibt es an der Theaterkasse, unter 02331/6958845 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Nähere Informationen unter http://www.theaterandervolme.de.

Werbeanzeigen