„Hagen plant 2035“ gemeinsam: Am Freitag, 1. März, startet Onlinebeteiligung

Die strategischen Ziele für die Hagener Stadtentwicklung sind gesetzt – jetzt geht es um die Frage:

Wie und wo in Hagen lassen sich diese Ziele umsetzen? Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, dies mitzubestimmen und zwar ganz bequem vom Sofa aus oder unterwegs über das Smartphone. Ab kommenden Freitag, 1. März, ist die Onlinebeteiligung zur laufenden Konzeptphase des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) „HAGENplant 2035“ auf www.plan-portal.de/hagen verfügbar.

Hier wird jedem die Chance gegeben, Maßnahmen und Projekte vorzuschlagen. Zudem kann jeder Vorschlag gezielt im Stadtgebiet verortet werden. Alle Angaben sind anonym. Die Onlinebeteiligung läuft den gesamten März und endet somit am Sonntag, 31. März. Die Stadt Hagen hofft auf eine aktive Teilnahme, denn Hagen plant 2035 gemeinsam und setzt auf die Unterstützung aus der Bürgerschaft. Es braucht nur wenige Minuten, um Hagen nachhaltig zu verändern. Also: Mitmachen und das Hagen von morgen aktive mitgestalten.

Auf www.plan-portal.de/hagen finden sich zudem weitere Informationen zur Onlinebeteiligung, den strategischen Zielen sowie zum ISEK-Prozess.