Widerstand gegen Polizisten – „Alter Bekannter“ randaliert im Krankenhaus

Hagen | Am Sonntag erschien ein stark 
alkoholisierter Mann im Allgemeinen Krankenhaus Hagen. Dieser schlief
wenig später in einer Toilettenkabine ein. Da der 35-Jährige bereits 
in der Vergangenheit äußerst aggressiv auftrat, rief das 
Krankenhauspersonal einen Streifenwagen. Als die Beamten den 
Betrunkenen aufweckten, reagierte dieser so, wie in vergangenen 
Einsätzen. Er schlug um sich und versuchte die Polizisten mit 
Kopfstößen zu verletzten. Nur mit mehreren Beamten gelang es der 
Polizei, den 35-Jährigen mit Handfesseln in den Streifenwagen und 
anschließend in das Gewahrsam zu bringen. Dabei beleidigte er die 
Polizisten mehrfach. Die Beamten blieben während des Einsatzes 
unverletzt. Der Randalierer muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.