Bus übersehen, Unfall verursacht, eine Person verletzt

Hagen | Am Freitagnachmittag kam es gegen 15:15 Uhr auf der Schwerter Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch leicht verletzt wurde.

   Ein ortsunkundiger, 19-jähriger junger Mann befuhr mit seinem PKW 
die Schwerter Str. in Richtung Boeler Markt. Kurz vor dem Boeler 
Markt stellte er fest, dass die Straße dort für den Durchgangsverkehr
gesperrt ist.

   Sein Navi zeigte ihm an, dass er nach links in die Straße 
Hilgenland abbiegen sollte. Während er abbog, bemerkte er plötzlich 
einen Bus der Linie 594, der ihm auf der Schwerter Straße entgegen 
kam.

   Der 60-jährige Busfahrer war kurz zuvor von der Haltestelle Boeler
Markt losgefahren und musste eine Vollbremsung vornehmen, um nicht 
mit dem abbiegenden PKW zusammenzustoßen. Durch das heftige Bremsen stürzte eine 59-jährige Frau im Bus und verletzte sich im 
Nackenbereich. Sie wurde durch Rettungskräfte vor Ort versorgt und 
anschließend in einem Krankenhaus weiter behandelt.