Verkehrsunfall mit Personenschaden

Hagen | Am Mittwochabend, um 21:20 Uhr, ereignete sich auf 
der Verbandsstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 34-Jähriger 
befuhr mit seinem VW die Verbandsstraße in Richtung Schwerter Straße 
und beabsichtigte, an der Kreuzung Villigster Straße geradeaus zu 
fahren. Ein 55-jähriger Daciafahrer befuhr die Verbandsstraße in 
Gegenrichtung, beabsichtigte aber, nach links in die Villigster 
Straße abzubiegen. Dabei übersah er den VW. Beide Wagen kollidierten 
und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 
rund 30.000 Euro. Die Fahrer verletzten sich leicht und wurden in ein
Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat übernahm die 
Ermittlungen.