Vorlesewettbewerb: Stadtsiegerin für Hagen gekürt

Hagen | Beim Stadtentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs wurde am vergangenen Samstag (16. Februar) in der Stadtbücherei auf der Springe Viktoria Rüßmann von der Hildegardis-Schule zur Stadtsiegerin gekürt.

Die Schülerin setzte sich gegen 15 weitere Schulsieger durch und wird Hagen im März auf Bezirksebene vertreten. „Viktoria Rüßmann hat uns durch ihre Lebendigkeit im Vortrag überzeugt“, sagt Anja Buschjost von Radio Hagen, die Teil der fünfköpfigen Jury war. Rund 50 Gäste waren am Samstag in die Stadtbücherei gekommen, um den Schulsiegern die Daumen zu drücken.

Bereits seit 1959 richtet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zusammen mit Schulen, Buchhandlungen und Büchereien den Vorlesewettbewerb aus. Bundesweit wurden die Stadtsieger aus den 7.000 Schulsiegern ermittelt, die nun um den Sieg im Bezirk, später um den Landes- und anschließend um den Bundessieg ringen.